c
1-677-124-44227 184 Main Collins Street, West Victoria 8007 Mon - Sat 8.00 - 18.00, Sunday CLOSED

Das Mindset positiv stimmen

Deine Gedanken sind ein Magnet! Wenn Du an Erfolg und Zufriedenheit denkst, dann wirst Du auch Erfolg und Zufriedenheit anziehen. Denkst Du an Probleme und Hass, dann wirst Du dies auch anziehen! Setze den Fokus also auf „gute Gedanken“ und versuche, stets optimistisch und positiv zu sein. Wie man das schaffen kann, erfährst Du im folgenden Artikel.

7 Tipps, die helfen können:

  1. Beginne den Tag mit Affirmationen. Denn gerade am Morgen ist das Unterbewusstsein am Aufnahmefähigsten. So kannst du sie beispielsweise sie morgens vor dem Spiegel oder auf dem Weg zur Arbeit aufsagen. Du kannst sie laut aussprechen, in deinen Gedanken wiederholen oder auch aufschreiben. Wichtig ist nur, dies als tägliches Ritual einzuführen. Zudem sollten es einfache, klare und positiv formulierte Sätze sein!

Beispiele:
– Ich fühle mich fit und vital
– Jede Zelle meines Körpers ist gesund
– Mein Leben ist erfüllt und reich
– Ich gebe immer mein Bestes
– Ich verdiene es Erfolg zu haben
– Ich bin wertvoll
– Ich ziehe die Menschen in mein Leben, die mir guttun
– Ich weiß, dass ich den Mensch meiner Träume finden werde
– Ich bin dankbar für meinen liebevollen Partner und meine Familie
– Ich kann mein Wunschgewicht erreichen
– Ich bin voller Kraft und Tatendrang
– Ich habe die Möglichkeit alles zu erreichen, was ich möchte
– Alles, was ich brauche, trage ich bereits in mir
– Ich habe die Fähigkeiten, jede Hürde zu meistern

2. Fokussiere Dich auf die guten Dinge – egal in welcher Situation und egal wie klein sie sind! Was hilft, ist ein Dankbarkeitsjournal zu führen und jeden Tag drei bis zehn Dinge aufzuschreiben, für die man dankbar ist.

3. Suche nach witzigen Sachen in „blöden“ Zeiten (Katzen-Videos, Comedian etc.) und lache! Lachen ist die beste Medizin und stimmt einen mit Sofortwirkung positiv.

4. Wandle das Scheitern in Lektionen um! Denn Scheitern ist nicht das Gegenteil von Erfolg, sondern ein Teil davon. Zudem sollte man für Tiefs eher dankbar sein, denn erst durch diese können wir uns weiterentwickeln und stärker werden.

5. Fokussiere Dich auf die GEGENWART! Die Vergangenheit ist Geschichte und kann nicht mehr geändert werden. Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute machen. Genau deswegen sollten man sich auch auf das Hier und Jetzt konzentrieren.

6. Hör auf, schlecht von Dir selbst zu reden und fang an, gut zu Dir selbst zu sein!

7. Finde positive Freunde, Mentoren und Kollegen. Umgebe Dich von Personen, die Dir gut tun und Dich vorantreiben! Verbanne die Personen, die Dich runterziehen und die Dir im Weg stehen. Denn die fünf nächststehenden Personen, beeinflussen maßgeblich Dein Leben!

Fazit

Versuche die oben genannten Tipps umzusetzen und Du wirst merken, wie sehr es Dein Mindest und allgemein Dich selbst stimmen wird.