c
1-677-124-44227 184 Main Collins Street, West Victoria 8007 Mon - Sat 8.00 - 18.00, Sunday CLOSED

Sinnlose Supplemente

Wenn es um das Thema Supplemente geht, verliert man schnell den Überblick. Denn täglich kommen neue Produkte auf den Markt und viele Supplemente werden als wahres Wundermittel verkauft. Doch welche bringen wirklich was? Im folgenden Artikel werden dabei Supplemente aufgelistet, die eher sinnlos sind und die man sich sparen kann.

BCAAs

Zur effektiven Muskelproteinbiosynthese braucht der Körper 20 Aminosäuren. Neun davon sind essentielle Aminosäuren (EAAs), welche vom Körper selbst nicht produziert werden können – sie müssen also über die Nahrung aufgenommen werden. BCAAs sind dabei nur ein Teil der EAAs bzw. der benötigten Bausteine und somit ein „unvollständiges“ Produkt!

Dementsprechend sollte eher auf eine ausreichende Eiweißzufuhr (Fleisch, Fisch, Eier, Hülsenfrüchte etc.) geachtet werden oder eben Whey konsumiert werden, welches hohe Mengen an allen EAAs liefert.

Fat Burner

Schlucke eine Pille und verbrenne dadurch Fett – schöner könnte es nicht sein oder? Dabei ist es leider nur ein falsches Werbeversprechen. Fatburner können zwar ein wenig den Appetit unterdrücken und die Termogenese leicht anregen, aber abnehmen ist in erster Linie eine Frage der „richtigen“ Ernährung und ausreichend Bewegung sowie Training.

Denn um Fett effektiv abzubauen, benötigt man eine negative Kalorienbilanz bzw ein langfristiges Kaloriendefizit.

Testo Booster

Ein Booster, der den Testosteronspiegel erhöhen und somit den Muskelaufbau beschleunigen soll. Allerdings gibt es keine Studie, die die Wirksamkeit in Hinsicht auf Muskelwachstum belegen konnte. Wie diese mit Tribulus terrestris. Sie erhöhen wenn nur die Libido.

Und dadurch assoziieren viele einen deutlich erhöhten Testosteronspiegel. Sie gehen automatisch davon aus, dass dieser Effekt sich auch auf den Aufbau von Muskulatur niederschlägt. Aber wie bereits gesagt, konnten keine Studienergebnisse einen Zusammenhang zwischen Testosteronboostern und einem Zuwachs von Muskelmasse feststellen.

Carb Blocker

Sie sollen die Aufnahme von Kohlenhydraten blocken und somit eine Fettzunahme verhindern. Man isst also Kohlenhydrate und sie flutschen einfach durch den Körper durch – als ob man nur Luft gegessen hätte. Klingt schwachsinnig? Ist es auch!

Carb Blocker und auch Fat Blocker können sogar zu Magenkrämpfe, Durchfall, Blähungen oder Verstopfung führen.

Entgiftungs-Tees

Die Nieren, Leber und der Verdauungstrakt entfernen bzw. neutralisieren Giftstoffe im Körper. Dafür braucht man keine Tees oder Pillen und sie beschleunigen diesen Prozess auch nicht.

Es sollte eher auf eine ausreichende Ballaststoffzufuhr geachtet werden, denn diese stärken die Darmflora. Zudem sorgt eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr dafür, dass Abfallprodukte aus dem Körper ausgeschieden werden.

Fazit

Die Supplement-Industrie ist ein Millionen-Geschäft. Es gibt viele Supplemente, die leider absoluter Blödsinn sind. Sie bringen nichts und leeren eher den Geldbeutel. Die meisten Versprechungen der Hersteller sind einfach nur an den Haaren herbeigezogen.