c
1-677-124-44227 184 Main Collins Street, West Victoria 8007 Mon - Sat 8.00 - 18.00, Sunday CLOSED

Training auf nüchternen Magen

Oft wird gesagt, dass beim Training auf nüchternen Magen effektiver Fett verbrannt wird und man somit schneller abnimmt. Doch stimmt das? Folgende Studie klärt auf.

Das sagt die Wissenschaft

In der neusten Studie von Edinburgh und Kollegen wurde untersucht, welche Auswirkungen nüchternes Training auf das Abnehmen hat. Dabei wurden die Teilnehmer in drei Gruppen eingeteilt:

  • Gruppe 1 hat gefrühstückt, aber nicht trainiert
  • Gruppe 2 hat gefrühstückt und trainiert
  • Gruppe 3 hat nicht gefrühstückt bzw. gefastet und trainiert

Das Ergebnis

Die Gesamtkalorien, also die Kalorien, die während des Trainings und im Laufe des Tages verbraucht wurden, waren bei Gruppe 2 + 3 identisch.

Jedoch nahmen die Teilnehmer, die nüchtern trainiert haben, über den Tag verteilt (unterbewusst) weniger Kalorien zu sich.

Bedeutet

Bei einigen Personen kann die Leistungsfähigkeit im Training ohne vorheriges Frühstück etwas drunter leiden, sodass dann insgesamt weniger Kalorien verbrannt werden.

In einer Diät kann nüchternes Training aber dabei helfen, im Laufe des Tages weniger zu essen, da das Training bei vielen das Hungergefühl unterdrückt.

Zählt man jedoch Kalorien, dann macht es absolut keinen Unterschied, ob man mit oder ohne Frühstück trainiert. Denn letztlich benötigt man zur Gewichtsreduktion bzw. Körperfettsenkung einfach nur eine negative Energiebilanz (Kaloriendefizit).

Fazit

Probieren geht über studieren! Hier gilt es auf sich und seinen Körper zu hören und selbst herauszufinden, was am besten zu einem passt. Effektiver oder schneller abnehmen wird man mit nüchternem Training aber nicht unbedingt.